Die Wiedertauefer

Ich glaube ein Fan Durrenmatts zu sein, das bedeutet aber nicht, dass ich ueber jedes seines Werk vor Freude pissen muss. "Die Wiedertaufer" ist ein representativer Fall, wenn ich nicht vor Freude pisse. Es ist eine Mittelalterische Komoedie in der eine Gruppe von "Wiedertaufern" ihre eigene Version der Christlichkeit durchsetzen will und gegen die klassischen Katholiken un Lutheraner kaempft. Der Leiter der Wiedertaufer ist ein ehemaliger Schauspieler, der einen Erzengel getroffen hat und zu einem neuen Mann geworden ist. Da ist auch ein Bischof auf der anderen Seite, der den Wiedertaufer Nummer Eins in seine Schauspieler Truppe Mal nicht aufgenommen hat und jetzt versteht, dass er einen guten Schauspieler verloren hat. Am ende siegen die konvenzionalen Christen natuerlich. Eigentlich fand ich das Werk nicht besonders komisch und habe ganz selten gelacht. Wenn es kein Duerrenmatt waere, haette ich vielleicht das Buch besser angenommen, von F.D. erwarte ich aber was besseres.
2006-08-11
5.5
comments powered by Disqus